DATENSCHUTZERKLÄRUNG

(Stand 17.06.2018)

Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber [Jan Philipp Lischcke] informieren.
Die genauen Daten zum Websitebetreiber können Sie dem Impressum der Seite entnehmen.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden könnten. Im Folgenden wird erläutert, welche Daten erhoben und wofür sie genutzt werden. Zudem erfahren Sie, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein absoluter Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist leider nicht möglich.

Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und eine Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden könnten, wird Ihnen empfohlen sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen erneut durchzulesen.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

 

Datenerfassung auf unserer Website

Der Websitebetreiber bzw. sein Seiten-Provider, erhebt aufgrund seines berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichert diese als “Server-Logfiles” auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so in den meisten Fällen protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Diese Daten werden in regelmäßigen Abständen gelöscht. Werden Daten aus Beweisgründe aufgehoben, sind sie solange von einer Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Cookies

Diese Website benutzt, wie die meisten anderen Websites, Standard-Softwareanwendungen wie Cookies und Tracking IDs (in dieser Datenschutzerklärung zusammen bezeichnet als „Cookies“). Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. In diesen Dateien werden automatisch bestimmte Daten wie z.B. Ihre IP-Adresse, der von Ihnen verwendeter Browser, das Betriebssystem Ihres Computers und Ihre Verbindung zum Internet gespeichert.

Durch Cookies soll die Performance beim Surfen im Internet verbessert werden. Besuchen Sie z.B. zum zweitem mal eine Website, müssen nicht alle Daten neu geladen werden. Dies erhöht die Ladegeschwindigkeit und die Geschwindigkeit des Seitenaufbaus.

Sie können unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten – Internet-Browser sind aber in der Regel so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Die Verwendung von Cookies können Sie jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Dies kann allerdings dazu führen, dass einige Funktionen der Website teilweise oder gar nicht zur Verfügung stehen.

Beachten Sie, dass Dritte Daten von auf dieser Website platzierten Cookies erheben und verarbeiten. Die Datenschutzmaßnahmen dieser Dritten sind von dieser Datenschutzerklärung nicht erfasst. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärungen dieser Dritten zu lesen.
Bitte lesen Sie auch den Abschnitt “Schutz vor Tracking“ für  Informationen, um dies ggf. zu vermeiden.

 

Erfassung personenbezogener Daten

Ihre Daten werden vom Websitebetreiber dadurch erfasst, dass Sie Ihm diese mitteilen. Entweder indem Sie eine eMail an ihn verfassen oder Ihre Daten beim Buchen angeben. Diese Daten werden im Folgenden weiterverarbeitet, damit wir Ihnen einen Wunschtermin zur Verfügung stellen können.

Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) unter Berücksichtigung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), geschützt und streng vertraulich behandelt.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

 

Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung

Sie haben das Recht, Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an den Websitebetreiber wenden.

Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem das Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

 

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist der Websitebetreiber.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfasst wurden, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Dadurch evtl. entstehende Kosten müssen von Ihnen übernommen werden. Hierzu wenden Sie sich bitte an den Websitebetreiber (info@lischcke.de).

 

Schutz vor Tracking

Falls Sie sich gegen jegliche Form des „Trackings“ schützen wollen, empfehlen wir, Tools wie uBlock Origin zu nutzen. Weiterführende Informationen gibt es hier…

 

Rechte des Nutzers

Sie haben als Nutzer das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Falls zutreffend, können Sie auch Ihr Recht auf Datenportabilität geltend machen. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

 

Löschung von Daten

Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen geben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

 

Widerspruchsrecht

Nutzer dieser Webseite können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen.

Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: info@lischcke.de.

 

Ihre Rechte auf einen Blick:

Art. 13, 14 DSGVO – Informationsrecht
Art. 15 DSGVO – Auskunftsrecht
Art. 16 DSGVO – Recht auf Berichtigung
Art. 17 DSGVO – Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)
Art. 18 DSGVO – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Art. 19 DSGVO – Recht auf Mitteilung
Art. 20 DSGVO – Recht auf Datenübertragbarkeit
Art. 21 DSGVO – Widerspruchsrecht
Art. 22 DSGVO – Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling
Art. 23 DSGVO – Beschränkungen